Performance Marketing

Im Performance Marketing maximieren wir Ihre Erfolge durch datengestützte Strategien und zielgerichtete Maßnahmen.

Performance Marketing ist eine Form des Online-Marketings, bei der Werbetreibende erst dann zahlen, wenn eine bestimmte Aktion erfolgt, wie zum Beispiel ein Verkauf, eine Registrierung oder ein Klick. Es basiert auf dem Prinzip der messbaren Ergebnisse, sodass der ROI (Return on Investment) für Marketingmaßnahmen klar bestimmt werden kann.

Performance Marketing KPIs

KPIs (Key Performance Indicators) sind Kennzahlen, die den Erfolg von Marketingmaßnahmen messen. Im Gesundheitswesen und der Pharmaindustrie helfen KPIs, die Effektivität von Kampagnen zu bewerten, indem sie messbare Daten über Patientenengagement, Arzneimittelverkäufe und Arztpraxenbesuche liefern.

Anwendung im Performance Marketing

Im Performance Marketing sind häufig verwendete KPIs die Conversion Rate, der Cost per Click (CPC), der Return on Ad Spend (ROAS) und der Customer Acquisition Cost (CAC). Durch die kontinuierliche Überwachung dieser KPIs können Marketer in der Gesundheitsbranche ihre Kampagnen optimieren, um mehr Patienten zu erreichen und medizinische Dienstleistungen effizienter zu bewerben.

Merkmale des Performance-Marketings

Messbarkeit

Ein zentrales Merkmal des Performance-Marketings ist die genaue Messbarkeit der Marketingaktivitäten. Im Gesundheitswesen bedeutet dies, dass jede Aktion, sei es ein Klick auf eine Gesundheitsanzeige, ein Download von Patienteninformationen oder ein Terminbuchung, erfasst und ausgewertet werden kann.

Zielorientierung

Performance-Marketing verfolgt klare und spezifische Ziele, wie zum Beispiel eine bestimmte Anzahl an Patientenanmeldungen, Verkäufen von Arzneimitteln oder Besuchen auf Gesundheitswebsites. Diese Zielorientierung ist entscheidend für den Erfolg von Kampagnen in der Medizin- und Pharmabranche.

Kosteneffizienz

Es werden nur die Aktionen bezahlt, die tatsächlich eine gewünschte Reaktion beim Nutzer hervorrufen, wie z.B. das Anklicken einer Gesundheitsanzeige oder das Anmelden für einen medizinischen Newsletter. Dies kann auf Cost-per-Click (CPC) oder Cost-per-Action (CPA) Basis erfolgen, wodurch Ressourcen effizient eingesetzt werden.

Optimierung

Durch ständige Analyse der gesammelten Daten können Marketingmaßnahmen in Echtzeit angepasst und optimiert werden. Dies ermöglicht es Gesundheitsorganisationen, ihr Budget effizienter einzusetzen und bessere Ergebnisse zu erzielen, indem sie auf aktuelle Patientenbedürfnisse und Marktveränderungen reagieren.

Transparenz

Advertiser im Gesundheitswesen haben jederzeit vollen Einblick in die Performance ihrer Kampagnen. Sie wissen genau, wie viel sie wofür ausgeben und welche Ergebnisse sie dafür erhalten, was eine präzise Kontrolle und Anpassung der Marketingstrategien ermöglicht.

Flexibilität

Schnelle Anpassungen von Kampagnen an geänderte Bedingungen oder Erkenntnisse sind möglich. Dies kann beispielsweise in Bezug auf das Budget, die gewählten Kanäle oder die Zielgruppenausrichtung geschehen, was besonders in der dynamischen Medizin- und Pharmabranche wichtig ist.

Zielgruppenspezifizität

Durch detailliertes Targeting können genau die Nutzer angesprochen werden, die für ein Gesundheitsprodukt oder eine medizinische Dienstleistung relevant sind. Das minimiert Streuverluste und erhöht die Chance auf Konversionen, indem gezielt Patienten, Ärzte und medizinisches Fachpersonal erreicht werden.

Kontinuierliche Lernkurve

Da ständig Daten gesammelt und ausgewertet werden, entsteht ein kontinuierlicher Lernprozess. Mit jeder Kampagne erhält man mehr Einblicke in das Verhalten und die Vorlieben der Zielgruppe, was besonders im Gesundheitswesen zur Verbesserung der Patientenerfahrung und Behandlungsstrategien beiträgt.

Skalierbarkeit

Erfolgreiche Performance-Marketing-Kampagnen können leicht skaliert werden. Das bedeutet, dass bei festgestelltem Erfolg das Budget erhöht werden kann, um noch mehr potenzielle Patienten zu erreichen und die Verbreitung von Gesundheitsinformationen zu maximieren.

Technologiegetrieben

Performance-Marketing nutzt modernste Technologien, Tools und Plattformen, um Kampagnen zu steuern, Daten zu sammeln und Auswertungen vorzunehmen. Dies ist besonders wichtig im Gesundheitswesen, wo technologische Innovationen die Effizienz und Effektivität von Marketingstrategien erheblich verbessern können.

Keine Scheu, treten Sie mit uns in Kontakt.

Sanofeld ist eine innovative Healthcare Agentur mit Fokus auf Pharma und Healthcare. Wir bieten umfassende Marketingdienstleistungen für OTC und RX an.

A: Hansaring 12, 50670 Köln
E: mail@sanofeld.de

Performance Marketing Strategie

Hierbei geht es um die übergeordnete Planung und Ausrichtung von Performance-Marketing-Kampagnen. Eine effektive Strategie berücksichtigt Zielsetzungen, Zielgruppen, Budgetallokation und die Auswahl der passenden Kanäle und Werkzeuge, um medizinische Dienstleistungen und Produkte optimal zu bewerben.

Umsetzung

Eine erfolgreiche Performance-Marketing-Strategie beginnt mit der Definition klarer Ziele (z.B. Steigerung des Website-Traffics für eine Klinik oder Erhöhung der Verkaufszahlen eines Medikaments). Danach werden die passenden Kanäle ausgewählt und die Kampagnen entsprechend ausgerichtet. Eine kontinuierliche Überwachung und Anpassung der Maßnahmen ist essentiell, um den ROI zu maximieren und die Effizienz der Gesundheitskampagnen zu steigern.

Werbemaßnahmen im Performance Marketing

Im Performance Marketing stehen verschiedene Werbemaßnahmen zur Verfügung, die darauf abzielen, messbare Ergebnisse zu liefern, die direkt mit den Marketingaktivitäten in Verbindung stehen. Besonders im Gesundheitswesen und der Pharmaindustrie sind zielgerichtete Maßnahmen wie Suchmaschinenwerbung, E-Mail-Marketing und Social Media Advertising wichtig, um Patienten, Ärzte und Apotheker effektiv anzusprechen und relevante Gesundheitsinformationen zu verbreiten.

Suchmaschinenwerbung (SEA)

Bei SEA handelt es sich um bezahlte Anzeigen, die in Suchmaschinen wie Google oder Bing geschaltet werden. Im Gesundheitswesen können diese Anzeigen verwendet werden, um Patienten auf medizinische Dienstleistungen, Gesundheitsinformationen oder Medikamente aufmerksam zu machen.

Vorteil Schnelle Sichtbarkeit und direkte Steuerung des Traffics basierend auf relevanten Keywords. Dies ermöglicht es, gezielt Patienten zu erreichen, die nach bestimmten Gesundheitsinformationen oder medizinischen Dienstleistungen suchen.

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

SEO umfasst Maßnahmen, die dazu dienen, die organische (nicht bezahlte) Sichtbarkeit einer Website in den Suchmaschinen zu verbessern. Für medizinische Einrichtungen und Pharmaunternehmen bedeutet dies eine erhöhte Auffindbarkeit bei der Suche nach relevanten Gesundheitsinformationen.

Vorteil Langfristige Sichtbarkeit und nachhaltiger Traffic ohne direkte Kosten pro Klick. Eine gut optimierte Gesundheitswebsite kann kontinuierlich neue Patienten anziehen und das Vertrauen in die medizinischen Dienstleistungen stärken.

Affiliate-Marketing

Unternehmen kooperieren mit Partnern (Affiliates), um Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben. Für jeden Verkauf oder Lead, der durch den Partner generiert wird, erhält dieser eine Provision. Im Gesundheitswesen können solche Partnerschaften helfen, medizinische Produkte und Dienstleistungen breiter zu bewerben.

Vorteil Kosten entstehen in der Regel nur bei erfolgreicher Vermittlung eines Verkaufs oder Leads, was das Risiko für das werbende Unternehmen minimiert und die Reichweite erhöht.

Display-Werbung

Hierbei werden visuelle Anzeigen (Banner, Videos etc.) auf Webseiten oder in Apps geschaltet. Im Gesundheitswesen können diese Anzeigen genutzt werden, um neue medizinische Geräte, Medikamente oder Dienstleistungen zu bewerben.

Vorteil Hohe Reichweite und gezieltes Targeting basierend auf Nutzerinteressen und -verhalten, was eine effektive Ansprache von Patienten und medizinischem Fachpersonal ermöglicht.

E-Mail-Marketing

Versand von Werbebotschaften direkt an die E-Mail-Adressen potenzieller oder bestehender Kunden. Im Gesundheitswesen kann E-Mail-Marketing genutzt werden, um Patienten über neue Behandlungen, Gesundheitscheck-ups oder Präventionsmaßnahmen zu informieren.

Vorteil Direkte Kommunikation mit einer bereits interessierten Zielgruppe und hohe Personalisierungsmöglichkeiten, was die Patientenbindung stärkt und die Informationsvermittlung verbessert.

Social Media Advertising

Bezahlte Werbeanzeigen auf Plattformen wie Facebook, Instagram, LinkedIn oder Twitter. Diese Anzeigen können im Gesundheitswesen verwendet werden, um jüngere Zielgruppen über Gesundheitskampagnen und medizinische Dienstleistungen zu informieren.

Vorteil Gezieltes Targeting basierend auf demografischen Daten, Interessen und Verhaltensweisen der Nutzer, was eine effektive Ansprache und Engagement fördert.

Retargeting/Remarketing

Anzeigen werden gezielt Nutzern ausgespielt, die bereits mit einer Webseite oder einem Produkt interagiert haben, jedoch keine Conversion durchgeführt haben. Im Gesundheitswesen können solche Anzeigen verwendet werden, um Patienten erneut anzusprechen, die sich zuvor für bestimmte Behandlungen interessiert haben.

Vorteil Erneutes Ansprechen von Nutzern, die bereits Interesse gezeigt haben, und somit höhere Conversion-Raten. Dies kann die Rückkehr von Patienten zu Gesundheitsdiensten und die Nutzung medizinischer Angebote fördern.

Native Advertising

Werbeinhalte, die sich in Form und Funktion an das redaktionelle Umfeld anpassen, in dem sie erscheinen. Im Gesundheitswesen kann Native Advertising genutzt werden, um gesundheitsbezogene Inhalte in einem glaubwürdigen und ansprechenden Format zu präsentieren.

Vorteil Unaufdringliche Werbung, die vom Nutzer oft nicht direkt als solche erkannt wird und deshalb eine höhere Akzeptanz genießt. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten und medizinisches Fachpersonal die Inhalte lesen und darauf reagieren.

Keine Scheu, treten Sie mit uns in Kontakt.

Sanofeld ist eine innovative Healthcare Agentur mit Fokus auf Pharma und Healthcare. Wir bieten umfassende Marketingdienstleistungen für OTC und RX an.

A: Hansaring 12, 50670 Köln
E: mail@sanofeld.de

LEISTUNGEN